Sehen und gesehen werden – Augen OP in Kenia

Bereits seit dem Jahr 2010 beschäftigen sich unsere Partner von "Wir helfen in Afrika e.v." mit dem Thema Augenlicht. Dank des Kontakts zu Frau Dr. Helen Roberts von der Kwale Augenklinik kann der Verein die Klinik finanziell bei Augenoperationen unterstützen. Seit Ende 2020 beteiligt sich nun auch MAKUSTI mit Zuwendungen.

 

Wir setzen uns insbesondere dafür ein, Augenoperationen finanziell zu unterstützen bei Erkrankungen wie z.B. den grauen Star. Darüber hinaus freuen sich die Menschen über die Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeiten. Manche Menschen machen hier zum ersten Mal die Erfahrung scharf sehen zu können. Bis zu 3.000 Brillen pro Jahr werden übergeben. Auch Sonnenbrillen spielen nach einer Augen-OP eine wichtige Rolle, um die Heilung zu unterstützen.

 

Die Anschaffung einer Maschine zum Einschleifen von Gläsern ist für die Augenklinik eine großartige Hilfestellung. Brillen können nun direkt in der Klinik hergestellt werden.

 

Die augenärztliche Betreuung soll nun auf das dörfliche Umland von Ukunda ausgeweitet werden.